Jan Zweyer

Kochrezepte

Das Menü
Tomatensalat mit Sardellen und Kreuzkümmel
Toskanische Kartoffelsuppe
Baby-Tintenfisch mit Spinat
Putenröllchen alla Zweyer
Pfirsiche in Weißwein und Zitronensaft

 
Die Rezepte: (alles für 4 Personen)

Tomatensalat mit Sardellen und Kreuzkümmel
*************************

1 gehäufter Esslöffel französischer Senf
2 Esslöffel Weißwein- oder Rotweinessig Salz und Pfeffer
75 ml Olivenöl 
4-5 feste Tomaten (in Scheiben geschnitten)
4 Kirschtomaten (zum Garnieren)
2 Stangen Staudensellerie (in dicke, fingerlange Streifen geschnitten)
1 rote Zwiebel (gewürfelt)
1 Teelöffel Kreuzkümmelsamen
2 Sardellenfilets (gehackt)
2 hartgekochte Eier zum Garnieren (nach Wunsch

Den Senf in eine kleine Schüssel geben. Essig unterrühren. Mit wenig Salz und reichlich Pfeffer würzen. Das Olivenöl mit dem Schneebesen unterschlagen, bis die Mischung sämig ist. Tomaten mit Sellerie, Zwiebel, Kreuzkümmel und Sardellenfilets in eine Salatschüssel geben. Das Dressing darüber gießen. Den Salat mischen und mit hartgekochten Eiern, einer viertel Stange Sellerie sowie Kirschtomaten garnieren. 

  • Zuppa alla toscana - Toskanische Kartoffelsuppe
    **************************************
    Erforderlich: Pürierstab

    3 mittelgroße Kartoffeln
    1 Zwiebel
    1 Karotte (Möhre)
    3 Tomaten
    1 Bund Petersilie
    4 Zweige Basilikum
    1 Stange Staudensellerie
    8 Essl. Olivenöl
    Gemüsebrühe instant
    Salz, schwarzer Pfeffer
    2 Scheiben Weißbrot

    Die Kartoffeln schälen, waschen, in Stücke schneiden und in einem Topf mit 11/2 Liter Wasser aufsetzen
    Die Zwiebel schälen, die Karotte schaben, die Tomaten waschen und vierteln, dabei die Stengelansätze entfernen. Die Petersilie, das Basilikum und den Sellerie waschen und klein hacken.
    Das Gemüse und die Kräuter zu den Kartoffeln geben, 6 Esslßffel Olivenöl unterrühren, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen und bei ganz schwacher Hitze etwa 2 Stunden kochen lassen. Dann passieren und wieder erwärmen. Mit der Gemüsebrühe abschmecken.
    Das Brot in kleine Würfel schneiden, im restlichen Öl in einer Pfanne goldbraun braten. Zur Suppe servieren. Suppe mit Basilikum garnieren. 

    Baby-Tintenfisch mit Spinat
    **********************

    2-3 Esslöffel Olivenöl
    1 Zwiebel (gehackt)
    1-2 Knoblauchzehen (durch die Presse gedrückt)
    2 Esslöffel gehackte glatte Petersilie, zusätzlich etwas zum Garnieren
    400 g Baby-Tintenfische (ausgenommen und in 1 cm dicke Ringe geschnitten)
    400 g Blattspinat tiefgefroren 
    300 ml trockener Weißwein
    Salz und Pfeffer 

    Das Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebel, Knoblauch darin dünsten, bis die Zwiebel goldbraun ist. Petersilie und Tintenfische ca. 10 Minuten mitbraten. Mit Weißwein ablöschen. Zugedeckt ca. 30 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen, bis die Tintenfische fast gar sind. Dann das Gericht offen kochen lassen, bis die Soße eindickt und die Tintenfische zart sind.
    Spinat mit Knoblauch und Olivenöl erhitzen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Abschmecken und in eine vorgewärmte Servierschüssel füllen. Mit etwas gehackter Petersilie bestreuen und warm servieren. 

  • Putenröllchen alla Zweyer
    ********************
    Erforderlich: Rouladenspieße oder Küchengarn, Dünsteinsatz für großen Topf

    4 Putenschnitzel
    4 Scheiben italienischen Schinken
    8 Streifen Gouda
    Olivenöl
    100 ml Weißwein 
    150 ml Fleischbrühe
    Salbeiblätter
    Salz, Pfeffer
    4 große Möhren
    2 große Zucchini
    frischer Parmesan

    Die Schnitzel flach klopfen, salzen und pfeffern. Mit einer Scheiben Schinken, zwei Käsestreifen und einem Salbeiblatt belegen. Rollen und feststecken. In Olivenöl kurz anbraten. Mit Weißwein und Brühe ablöschen und etwa 15 Minuten köcheln lassen. Das Fleisch herausnehmen und warm stellen. Die Sauce stark reduzieren und abschmecken.

    Beilagen:
    Penne mit Parmesan
    Geschnittene Möhren und Zucchini, gedünstet und mit Salz und Pfeffer in etwas Butter geschwenkt.

    Pesche al vino e limone - Pfirsiche in Weißwein und Zitronensaft
    ****************************************

    4 Pfirsichhälften aus der Dose
    1 Messersp. gemahlener Zimt
    1 Tasse Weißwein oder Sekt
    2 Eßl. Zucker
    Saft von 1/2 Zitrone
    Sahne (Sprühsahne, sonst Handmixer zum Schlagen)
    4 Erdbeeren
    Pistazienkerne zum Garnieren
    frische Minzeblätter

    Die Pfirsiche in feine Scheiben schneiden. Die Pfirsichscheiben in eine Schale geben und mit dem Zucker, dem Zitronensaft, dem Zimt und dem Wein mischen.
    Vor dem Servieren gut kühlen.

    Für die Gerichte: Weißbrot bzw. Baguette