Jan Zweyer

Krimi und Kohle II

Bilder: Deutsche Steinkohle AG
Bild zeigt Jan Zweyer
Bild zeigt die Lesung

Krimi und Kohle II

Eine schöne Lesung in einem tollen Ambiente. Zum zweiten Mal las ich unter Tage in einem Steinkohlenbergwerk, jetzt auf der Schachtanlage Haltern 1/2 des Bergwerks Auguste Viktoria/Blumenthal.

Die Veranstaltung im Rahmen der Literaturtage Recklinghausen am 19. März 2005 wurde von Sonja Zadler, Leiterin der Kommunikationsabteilung des Bergwerks, Hans-Joachim Fingerle, Chef der Stadtbücherei Recklinghausen und natürlich vielen mithelfenden Bergleuten organisiert. Eigentlich waren es zwei Lesungen vor je etwa 250 bis 300 Zuhörern. Eine um 18.00 Uhr für Belegschaftsmitglieder und deren Angehörige, eine um 20.00 Uhr für "normale" Krimifans.

Im Anschluss an beide Lesungen signierte ich meine Bücher - und ich hatte viel zu tun. Nach insgesamt etwa zwei Stunden ständigen Unterschreibens schien mir, Hunderte von Büchern mit meinem Namen versehen zu haben. Nicht nur deshalb hatte ich den Eindruck, das es ein gelungener Abend war.

Medien

Über diese Lesung gibt es im Internet auf TV Emscher-Lippe einen schön gemachten, fast neunminütigen Filmbericht. Sie sollten aber mindestens über einen ISDN-Internetanschluss verfügen. Ansonsten werden die Ladezeiten doch recht lang und das Bild ruckelt. Aber auch mit schnellen Zugängen dauert es, bis der Film geladen ist. Manchmal hängt auch die Übertragung. Also Geduld und unter Umständen mehrmals versuchen. Hier ist der entsprechende Link.