Jan Zweyer

Krimi und Kohle I

Foto: Deutsche Steinkohle AG
Bild zeigt Lesung Untertage

Krimi und Kohle I

Lesungen in Zügen, auf Schiffen und in Schwimmbädern hat es schon gegeben, aber am 7. November 1999 fand eine (soweit ich weiß) Deutschlandpremiere statt: 
die erste Krimilesung in einem fördernden Kohlebergwerk.

Eingeladen hatte im Rahmen des literarischen Herbst in Hamm auf Bitten der Stadt das Bergwerk Ost der Deutschen Steinkohle AG. Und dann las ich dort auf der sechsten Sohle in 970 Meter Tiefe aus meinem Roman Siebte Sohle, Querschlag West.
 
Die Karten für dieses Event waren nach nur knapp einer Stunde vergeben. Mehr als 170 Zuhörer hatten in Schachtnähe Platz. Trotzdem hätten die Veranstalter leicht doppelt so viele Karten verkaufen können. 

War ich der Grund für diesen Ansturm oder doch eher der Wunsch, einmal die Luft unter Tage schnuppern zu können?