Jan Zweyer

Alte Genossen

Das Bild zeigt das Buchcover von Alte Genossen

Alte Genossen
Grafit-Verlag Dortmund 1999
ISBN 3-89425-221-9, 
214 Seiten Preis 8,40 €

Das Buch ist beim Verlag leider 
vergriffen

Bild zeigt das Cover des Ebooks

Das Buch ist als Ebook für alle Plattformen zum Preis von 4,99 € erhältlich.

Alte Genossen

Alte Genossen erschien Anfang 1999. Zu dieser Zeit waren an einigen deutschen Gerichten umfangreiche Prozesse anhängig, in denen sich Wirtschaftskriminelle verantworten mussten, die während und nach der Vereinigung der beiden deutschen Staaten die unklaren Rechtsverhältnisse ausgenutzt und sich eine goldene Nase verdient hatten. 
Die Beträge, um die es in einigen dieser Verfahren ging, waren atemberaubend. Von mehreren hundert Millionen Mark war die Rede. Menschen waren schon für deutlich weniger ermordet worden. 

Und es waren beileibe nicht nur westdeutsche Gauner, die von diesen Geschäften profitiert hatten. Auch Ostdeutsche, in alten Seilschaften solidarisch verbunden, beteiligten sich beim Abkassieren. Der Zorn über solche Geschäftsmacher und die vielen Wendehälse, die früher das hohe Lied des Sozialismus gesungen und heute den Kapitalismus predigten, war überall in Ostdeutschland spürbar. Auch ich kannte einige dieser Strategen. 

Ihnen habe ich in diesem Buch ein nicht sehr freundliches Denkmal gesetzt und mir so den Ärger über sie von der Seele geschrieben.

Der beim Verlag leider vergriffene Titel ist als Ebook erhältlich.



Pressematerial 

Zum Herunterladen einer hochauf- lösenden Version des Buchtitels klicken Sie bitte hier

Pressestimmen 

Lesen empfohlen!
Emsdettener Volkszeitung, 1.4.1999

Zweyers zweiter, kritisch unterlegter Kohlenpott-Krimi hat deutlich an Konturen, sprachlicher und inhaltlicher Qualität gewonnen.
Ekz-Informationsdienst